Weiße Grüße von Frau Holle

Man könnte es schon beinahe als Wunder empfinden. Einmal beim Lesen nebenbei aus dem Fenster geguckt und schon kann man es endlich sehen: Es schneit! Ich persönlich habe schon mit dem Winter abgeschlossen und mich mental auf die ersten Frühjahrsknospen im Raureif vorbereitet, aber dass sich aus dem kalten, ekelhaften Wetter sich noch so etwas entwickelt, damit habe ich nicht gerechnet! Ich muss gestehen, dass ich allein bei dem Gedanken, es könnte jetzt bald schneien, schlechte Laune bekommen habe. Aber sobald man ihn leibhaftig sieht, schmilzt er schnell fort. Ich meine natürlich den Ärger, obwohl es bei uns auch auf den Schnee zutreffen würde… Obwohl der nächste Termin nahte zog ich mir am Samstag meine Schuhe an, buddelte meine Handschuhe aus und schnappte mir meine Kamera um wenigstens ein paar klitzekleine Schnappschüsse des Schnees festzuhalten. Leider ist daraus nicht viel geworden, denn in fünf Minuten einige tolle Winterbilder zu schießen wäre eine echte Meisterleistung!
Am nächsten Tag wollte ich eigentlich dann noch etwas länger raus, aber als ich aus dem Fenster sah, war bereits alles schon wieder weg. Naja, vielleicht werden wir in dieser Woche noch einmal überrascht…?

IMG_7989 Kopie

Heute habe ich für euch außerdem mal wieder eine kleine Nähanleitung. Was braucht man für kalte  Wintertage? Natürlich- ein Kissen! Ich habe mich an meine Nähmaschine gesetzt und nahm mir ein kleines Stoffpaket, das ich vor einiger Zeit geschenkt bekam. Lauter schöne und verschiedene Stoffquadrate (12cmx12cm) und auf einmal bekam ist Lust dazu, irgendetwas mit Patchwork zu machen! und von der größe her passten sie meinem Kissen wie angegossen! Natürlich kann man auch sich seine eigenen Quadrate aus seinem Lieblingsstoff herausschneiden, aber die Farben passten! Nachdem ihr neun Quadrate habt, macht einen ‚Lageplan‘ -das passt sogar!

Näht als erstes drei Stücke aneinander, sodass ihr die obere Reihe habt. Das macht ihr nun auch mit dem mittleren und unteren Teil. Wenn ihr nun drei Reihen habt, näht die Reihen aneinander. Schon ist eure Vorderseite fertig!

IMG_8018 Kopie

Jetzt müsst ihr euch überlegen, ob ihr einen Reißverschluss oder Knopf haben wollt- ich habe mich für einen Kopf entschieden.  Deshalb musste ich bei der Rückseite auf der einen Seite noch ungefähr 3-4cm dazugeben, damit ein Teil über das andere steht. Dann noch einen Knopf anbringen (ich benutze Kam Snaps), das Kissen hinein und das Kuscheln kann beginnen!

IMG_8009 Kopie

Das wars auch schon wieder von mir. Bis bald,

mycreativediystudio!

Logo 2 - Kopie

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weiße Grüße von Frau Holle

Über einen Kommentar von dir würde ich mich unglaublich freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s