Eiszeit! Selbstgemachtes Himbeer-Pistazien-Eis

Hey Leute!

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber hier erlebe ich gerade wie einen kleinen Hochsommer! Erst noch eine lange Hose, ein T-Shirt mit einer Jacke darüber getragen und gleich am nächsten Tag konnte ich mich in Hotpen und Shirt aus dem Haus trauen. Ich freue mich schon seit längerer Zeit auf den farbenfrohen und warmen Sommer, auf das Urlaubsgefühl und die leckeren Wassermelonen. Und endlich ist dieser Moment gekommen. In ungefähr zwei Wochen beginnen schon die Sommerferien und die meisten bekommen ihre wohlverdiente Freizeit. Was gehört noch zum Sommer? Genau, heiße Temperaturen ohne ein leckeres Eis wären undenkbar. Glücklicherweise hat sich Ina für den nächsten Let’s cook together-Monat dieses Thema ausgesucht: ‚Eiszeit! Süße Abkühlung für heiße Tage!‘
Da ich bereits ein mal Erdbeereis superleicht hergezaubert habe (fast wortwörtlich), habe ich einfach mal improvisiert und zwei total unterschiedliche aber leckere Zutaten zusammengemischt! Deshalb gibt es heute das Rezept für selbstgemachtes Himbeer-Pistazien-Eis mit dem Zauberstab!

Ihr braucht für eine kleine Portion:
EL                   Naturjoghurt
100g                TK-Himbeeren
nach Belieben Pistazien
einen Spritzer  Süßstoff oder Honig
1                      Zauberstab

IMG_9445 IMG_9446
Schüttet die Himbeeren noch im gefrorenen Zustand in ein Gefäß und deckt es beim ‚Hacken‘ am besten etwas ab, da die harten Himbeeren schnell hin- und herspringen könnten. Sobald ihr sie zerkleinert habt, könnt ihr den Joghurt zugeben und nochmals mit den Zauberstab vermischen. Fügt einen kleinen Spritzer Süßstoff oder Honig hinzu und stellt das Eis für eine Viertelstunde in die Tiefkühltruhe. Füllt währenddessen die Pistazien in einen Plastikbeutel und zerkleinert sie mit einem Hammer oder Mörser. Bei den Stücken müsst ihr gucken, ob ihr sie etwas grober haben wollt, damit man auch etwas kauen muss, oder ganz fein, sodass man sie kaum spürt, der Geschmack aber trotzdem da ist. Hebt sie unter die Eismasse und schon ist es bereit zum verzehren!
Ich habe es gar keine Viertelstunde im Tiefkühlfach gelassen, da es…. Nun ja, einfach zu appetitlich ausgesehen hat! Deshalb ist meins auf dem Bild noch etwas angetaut, aber es war trotzdem super lecker!

IMG_9448

IMG_9451

Wenn ihr euer Eis richtig fest haben wollt, dann bereitet es einen Abend vorher zu. Erstaunte Gesichter am nächsten Tag gibt es bestimmt!

IMG_9462IMG_9464

Ich wünsche euch allen noch einen sonnigen Tag,

Liebe Grüße,

Alina!

Logo neu komplett

Advertisements

Ein Gedanke zu “Eiszeit! Selbstgemachtes Himbeer-Pistazien-Eis

Über einen Kommentar von dir würde ich mich unglaublich freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s