#Schreibzeit : Glück

Hey Leute!
Manchmal habe ich Lust, einfach drauf los zu schreiben. Problem ist nur, ich weiß nicht worüber. Da hat mir jetzt die liebe Bine  von was eigenes geholfen, denn sie veröffentlicht bei ihrem Projekt ‚Schreibzeit‘ regelmäßig ein Thema, mit dem man sich befassen kann und seine Auffassungen mal zeigen darf. Dieses Mal ist es das Thema ‚Glück‘ (klick) und ich denke, es ist ein sehr schönes Thema, da es alles mögliche bedeuten kann und es für jeden von uns unterschiedlich ist.
Natürlich gibt es diese kleinen Glücksmomente, die unverhofft und plötzlich heran eilen. Man stößt gegen das Wasserglas, kann es aber gerade noch vor dem umkippen retten? Puh, Glück gehabt. Diesen Sommer sind eure Gemüsebeete einsame Spitze während die ganzen Nachbarn doch den Biomarkt aufsuchen müssen? Ihr Glücklichen. Diese Momente gehen immer wieder schnell vorbei und doch fallen uns die Kleinigkeiten mehr auf als das eigentliche Glück.

Ich denke, dass das Glück, was wir tagtäglich empfinden, nur ein kleiner Bruchteil vom Ganzen ist. Sozusagen die Spitze vom riesigen Eisberg. Wenn man sich allerdings so wie ich gerade mit dem Thema beschäftigt, dann merkt man, wie viel bei diesem kurzen Wort dahintersteckt. Nur fünf Buchstaben. Nicht mehr als eine einzige Silbe. Und doch sagt sie so viel aus. Das ‚verborgene Glück‘ ist das, von dem ich euch erzählen will. Es verfolgt uns Tag für Tag, mal mehr mal weniger intensiv. Es ist stets um uns herum und dabei realisieren wir das nicht. Nehmt euch einen Moment Zeit, schaut euch um und ich kann zu hundert Prozent sagen, dass das Glück um euch herum ist, egal wo ihr euch gerade befindet. Ihr glaubt mir nicht? Ich sage ein Beispiel. Wenn ihr gerade draußen seid – Straßen und gepflegte Häuser mit Gärten um euch herum. Der altbekannte Bäcker, an dem ihr jeden Morgen vorbei geht. All das ist für uns zur Normalität geworden. Nicht in jedem Land gibt es bereits solch einen Fortschritt und wir können uns glücklich schätzen, dass wir die Chance haben, in einer guten Wirtschaft aufzuwachsen. Ein anderes Beispiel. Ihr sitzt gerade gemütlich auf dem Sofa und eure Kinder toben um euch herum. Auch hier habt ihr wieder Glück, eine Familie und ein Dach über dem Kopf zu haben – das ist auch nicht selbstverständlich.

Dieses verborgene Glück ist total vielfältig und für jeden von uns ist es anders.

Ganz besonders ist es für mich Glück, Teil von etwas zu sein. Die Band spielt, es ist stickig, aber alle um einen herum bewegen sich im gleichen Takt. Und dann geht der Gesang los- erst einstimmig und anschließend die zweite , dritte und manchmal auch vierte Stimme. Alle sind unterschiedlich, aber sie passen zusammen, fließen in einem Strom und erzeugen einen atemberaubenden Klang. Man selbst ist mitten drin und wird von dem Rausch mitgezogen. Nach dem Song der folgende Applaus und einzelne Jubelrufe, die eine tiefe Zufriedenheit im Körper erzeugen und den Rausch langsam anklingen lassen.  Ja, das ist für mich auch ein Glücksgefühl. Alle sind noch so unterschiedlich, aber im passenden Moment kommen alle zusammen und erschaffen etwas wahninniges für jeden einzelnen von uns: Teil von etwas zu sein!
Um all das zusammenzufassen kann ich sagen, dass das verborgene Glück eigentlich das ist, was wir am meisten schätzen müssten. Damit meine ich die Situationen, die einem selbst entweder gar nicht oder erst dann auffallen, wenn es zu spät ist. Sei es nur ein verpasster Moment, jemandem zu danken. Lauter unterschiedliche Dinge passieren in unserer Umgebung, die wir gar nicht alle gleichzeitig auffassen können. Um so schöner ist es, dass wir unsere Gedanken und unsere Worte haben, die uns helfen, alles in Erinnerung zu behalten…
Danke für das schöne Thema – es kommen einem einfach unzählige Gedanken in den Kopf!
LG, Mycreativediystudio!

Logo neu komplett

Advertisements

Ein Gedanke zu “#Schreibzeit : Glück

Über einen Kommentar von dir würde ich mich unglaublich freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s