Speisenreise Teil 4

Hey Leute!
Heute melde ich mich mal wieder mit einem weiteren Teil meines Projektes ‚Speisenreise‘! Ich weiß, jetzt kommt schon der zweite Food-Post in Folge, aber ich glaube, dass ist nicht weiterhin schlimm, denn ich habe eine kleine Überraschung für euch! Heute habe ich eine Unterstützung an meiner Seite. Findet ihr nicht auch, dass es mal wieder Zeit für einen Besuch auf meinem Blog ist? Ich denke schon und daher darf ich heute die wundervolle Sarah vom Foodblog Saritiv in meiner guten Stube begrüßen! Sie hat ein sehr leckeres Rezept beigebracht, dass sie nun präsentieren wird. An dieser Stelle schon einmal vielen lieben Dank, dass du die Zeit aufgebracht hast!

Weiterlesen

Advertisements

Speisenreise Teil 3

Hey Leute!

Ich hoffe, dass alle, die bis gestern Herbstferien hatten sie richtig genossen haben und heute wieder mit vollem Elan an ihre Arbeit gehen können! Denjenigen, die keine zwei Wochen Zeit zum verschnaufen motiviere ich gerne: Weitermachen, denn bald stehen bereits die nächsten Ferien und damit die schönsten Festlichkeiten im Jahr an. Ich habe im Moment viel um die Ohren, es werden viele Arbeiten geschrieben und ich habe nicht sehr viel Zeit für meinen Blog. Dennoch habe ich mir nun nach einer tüchtigen Lernphase ein kleines Päuschen gegönnt und mit mit einer heißen Schokolade (und Mini Marshmellows- endlich habe ich sie gefunden!) an den Computer gesetzt, um die dritte Reise in Arbeit zu nehmen.

Denn diese Reise beginnt mit einem freundlichen  ‚Bonjour!‘ und führt uns in die französischen Konditoreien in Frankreich. Sie sind klein, bunt, Weiterlesen

Speisenreise Teil 2

Hey Leute!

Herzlich Wilkommen bei meinem zweiten Teil der Speisenreise! Letztes Mal habt ihr in Mexiko den leckeren Nacho-Auflauf kennengelernt und heute geht es nach Großbritannien. Vor allem England hat sehr sehr viele außergewöhnliche Speisen und Getränke, die zum Teil in Deutschland noch gar nicht ‚existieren‘. Ich habe mich für ein ganz simples Essen entschieden. Es ist ein Teegebäck namens Scones. Sie werden manchmal mit Butter, Konfitüre oder Honig zum Tea Time gegessen, aber man kann sie genauso gut einfach in den Tee tunken 🙂

Man kann super variieren und den Teig gestalten- zum Beispiel mit bunten Streuseln, Apfelspalten und Schokotropfen. Der Grundteig ohne solche ‚Highlights‘ geht so:
Ihr braucht für ca. 10 Scones:
230g Mehl
2TL Backpulver
50g kalte Butter
3EL Zucker (je nach Belieben mehr)
150ml Milch

Bei diesem Rezept sind die Scones nicht sehr süß, was ich zur Abwechslung sehr gut finde, denn Gebäck muss ja nicht zwingend süß sein, aber natürlich könnt ihr so viel Zucker rein machen, wie ihr wollt 😉
Den Ofen auf 220° vorheizen.
Gibt als erstes das Weiterlesen

Projektbeginn: Speisenreise

Hey Leute! Jetzt geht es endlich los mit meinem neuen Projekt. Außerdem möchte ich kurz erwähnen, dass dies mein 50. Post auf meinem Blog ist und ich froh darüber bin! 🙂 Vielen Dank an alle, die mich auf meinem Weg unterstützt haben, das schätze ich sehr.

Damit ihr jetzt nicht so lange warten müsst fange ich sofort an: mein neues Projekt heißt Speisenreise. Es ist ein Projekt, indem ich mit euch durch unterschiedliche Länder oder vlt auch Städte wandere und euch unterschiedliche Gerichte aus diesen Ländern präsentiere. Während das Projekt im Gange ist, könnt ihr natürlich auch eure Wünsche äußern, was ich posten soll oder aus welchem Land. Euch bleibt alles offen 🙂 Ich weiß jetzt noch nicht genau, wie lange dieses Projekt laufen wird, aber ich möchte trotzdem kurz erwähnen, dass es auf keinen fall so lang wird wie mein Freutag! 🙂 Weiterlesen